8 Skills für den Gentleman und seine Philosophie

8 Skills für den Gentleman
Gentleman ist nicht gleich „Gentle"- „Man". Eine passende Checkliste gewisser Merkmale, getreu dem Motto: "Wenn ich das tue, dann bin ich ein Gentleman!" zu besitzen, bedeutet nicht gleich, dass man den Sinn dieser Lebensweise auch verinnerlicht hat. Vielmehr sind es gewisse feinere Qualitäten eines Mannes, die von einem starken inneren Charakter ausgehen. Ein Gentleman zu sein, bedeutet eine freundliche, harmonische, entgegenkommende und zuvorkommende Lebensphilosophie zu leben.

Er ist ehrlich, er besitzt Integrität und er hat eine starke Akzeptanz vor allem zu sich selbst. Da er sich nicht in Unsicherheit badet, gibt es für ihn auch keine Notwendigkeit, auf eine Handlung zu setzen, die ihn am Ende unter einen anderen Scheffel stellt. Seine Bewegungen wurden eingeübt, sind routiniert, verinnerlicht, womit er authentisch wirkt. Das heißt, dass dieses wichtige Alphakriterium, auch unter Druck von außen, Bestand hat.

Aber glaube nicht, dass wenn Du einmal wie ein Gentleman agierst, dass Du dann automatisch auch schon einer bist. Ich stelle Dir hier 8 Skills vor, die nicht unbedingt einen Gentleman aus Dir machen, Dir dennoch aufzeigen, was einen echten Gentleman ausmacht.                                      
 
 
1. Eine gut sitzender Anzug mit Krawatte oder Fliege. Der macht zwar noch lange keinen Gentleman aus Dir, aber er zeigt Deinen Stil. Es geht nicht nur darum, was Du trägst, sondern vielmehr, wie Du es trägst. Ein echter Gentleman überlässt nichts dem Zufall. Auch nicht, was seine Kleidung angeht.
 

2. Ein nobles Auto macht auch noch lange keinen Gentleman aus!
Heutige Gentleman sind eher besorgt um ihre Gesundheit, halten sich fit, achten auf ihre Figur, auf ihr Äußeres. Deinen dicken Benz oder Porsche kannst Du nicht mit in die Galavorstellung nehmen oder in den Club, wo du als Gentleman Eindruck schinden willst. 

3. Gentlemen halten schönen Frauen stets die Türe auf….
Von wegen!  Als echter Gentleman hältst Du nicht nur den schönen Frauen die Tür auf, sondern allen Frauen. Denn ein echter Gentleman behandelt andere Menschen, egal wie sie ausschauen, mit Respekt und Anstand.

4. Ein Hochschulabschluss zeichnet auch noch lange keinen Gentleman aus.
Siehe unsere Politiker!
Ein richtiger Gentleman ist gebildet und wird nicht mit einem Uniabschluss hausieren gehen. Man setzt bei einem echten Gentleman eine gute Bildung voraus. Ein wahrer Gentleman weiß, dass sein Gegenüber im Laufe eines Gesprächs seine Bildung erkennt.

5. Jeden Sonntag in die Kirche zu stiefeln, hat auch nichts mit einem Gentleman zu tun. Ein echter Gentleman verurteilt keine anderen Menschen oder urteilt über sie. Wenn Du ständig um Aufmerksamkeit buhlst zum Beispiel, bis Du weit entfernt von einem Gentleman. Ein Gentleman hat das nicht nötig. Punkt.

6. Hohes Sozialverhalten, insbesondere z.B. Freiwilligentätigkeit ist einem Gentleman fremd. Ein Gentleman organisiert und delegiert Arbeit, ohne seinem Gegenüber das Gefühl zu geben, er sei minderwertig. Elegant und geschickt schafft er es, andere durch gute Argumente davon zu überzeugen, für ihn tätig zu werden. Oder aber auch, für andere etwas tun zu wollen, ohne dass er selbst Hand anlegt. 

7. Lade „SIE" niemals in ein teures Restaurant  ein, wenn Deine Finanzen es nicht erlauben. Es könnte peinlich enden. Gehe mit ihr in eine Lokal, dass dein Budget erlaubt, sei galant, halte ihr die Tür auf, ziehe den Stuhl zurück, schiebe ihn wieder dezent vor, während sie sich setzt. DAS macht ein Gentleman aus. Bestelle nichts, ohne SIE zu fragen, was sie gerne möchte. Ein Gentleman wartet, bis SIE sich entschieden hat und bestellt erst dann für sich selbst. 

8. Ein Muskelpaket zu sein, zählt nicht zu den Qualitäten eines Gentleman. Denn wenn Deine äußere Kraft Deine innere Stärke überwiegt, bist Du übersät von Betaanteilen. Ein Gentleman zeichnet eher seine geistige Stärke, seine Integrität aus.  Das nennen wir den Alpha im Mann. 

In diesem Sinne….

Wieder nicht der "Richtige"?
Worauf Frauen beim ersten Date achten