Wenn ihr Körper "Nein!" sagt

Wenn Ihr Körper Nein sagt
Da hast Du nun dieses Date mit dieser heißen Frau! … Yippididu! :-D Du dachtest nämlich, Du würdest nie eine Chance haben und hast es dann tatsächlich geschafft, sie zu einem Date, mehr oder weniger zu „überreden“. Dann plötzlich taucht sie gar nicht zum Date auf... Sagt kurz vorher ab oder erscheint einfach nicht. Sie geht auch nicht mehr ans Handy... Na sowas!?

Anderes Szenario... Sie erscheint sogar zum Date. Du verstehst Dich super mit ihr und hast auch den Eindruck, dass sie etwas von Dir will. Du bist so sicher in Deinem Vorhaben, dass Du diese "Auf Wiedersehen" – Meldung, welche ihr Körper signalisiert, gar nicht erst bemerkst.

Dennoch begeistert über all die "Möglichkeiten" welche sich Dir da mit dieser hübschen Frau aufgetan haben, wartest Du geduldig auf ihren versprochene Anruf, der nie kommt. Zwei, Drei Tage und unzählige, unbeantwortete Anrufe später geht sie, dank Deiner „Hartnäckigkeit“, doch mal ans Telefon und Du bekommst zu hören: "Weißt Du, ich glaube nicht, dass wir wirklich genug gemeinsam haben und ich halte es für keine gute Idee, wenn wir uns noch einmal sehen!" …

Wo kommt das her ?
Hat sie nicht gesagt, es wäre toll, wenn ihr euch mal wieder sehen würdet? Meinte sie nicht, Ihr solltet mal wieder telefonieren oder Ihr ruft euch wieder zusammen?

Wenn es um das Verständnis einer Frau geht, ist das, was sie tut, mindestens genauso wichtig wie das, was sie sagt. Frauen haben diese eigenartige aber geniale Eigenschaft, gewisse Vorbehalte gegenüber einer gewissen Person erst im Nachhinein besser deuten und danach beurteilen zu können. Ähnlich wie Männern, die schlecht zuhören können, ist Frauen anfangs nicht so richtig „bewusst“, was genau sie von einem Kerl halten sollen. Erst Sekunden oder auch Tage später, fällen sie dann ein endgültiges Urteil. Ihr Körper allerdings, gibt zuvor schon, unterbewusst sehr viele Zeichen preis, welche es auf der Reise zu dieser Entscheidung, richtig zu deuten gilt. Dieses „get-go“, kann nämlich in vielen Fällen vermieden werden, würde Mann die Signale rechtzeitig erkennen, die einem verraten, dass sie kurz davor ist, die Taste „Ablehnung“ in ihrem Hirn zu aktivieren. Da Du diese Anzeichen zuvor nicht richtig erkannt hast, trifft Dich natürlich diese Ablehnung aus heiterem Himmel.

Aber Aufgepasst... Körpersprache lesen alleine ist nicht alles!
Das Verständnis der Körpersprache einer Frau gibt Dir eine bessere Vorstellung von dem, was sie wirklich denkt und fühlt, nicht mehr – aber auch nicht weniger! Richtig erkannt und interpretiert sparst Du Dir auf jeden Fall eine Menge unnötigen Kummer. Also, das nächste Mal, wenn Du eine Frau triffst an der Du interessiert bist, achte besonders auf die folgenden drei körperlichen Anzeichen dafür, dass Du eben mit dem was Du sagst oder mit dem was Du tust, auf der Bremsspur bist. Mit etwas Übung lernst Du mit der Zeit, ob Du, ab einem gewissen Augenblick, den Kampf einstellst oder fortsetzt und/oder, wann der Zeitpunkt gekommen ist, die Herangehensweise zu ändern um ans Ziel zu gelangen.

1 . Desinteresse!

Wenn Dein Date mit ihrem Mund lächelt aber nicht mit den Augen dann ist bereits Vorsicht geboten. Wenn sie mit ihren Augen auf der Suche nach etwas zu sein scheint und überall hinblickt nur nicht in Dein Gesicht während Du mit ihr sprichst dann ist dies bereits ein Signal, dass sie nur höflich ist und nicht interessiert. Andere Anzeichen von Desinteresse kann ein Klopfen oder trommelte mit den Fingern auf dem Tisch sein, ständiges Blicken auf die Uhr und/oder ein falsches Lächeln auf ihrem Gesicht. Sie lacht, ohne wirklich dabei zu lachen und lehnt sich stets von Dir weg.

2 . Sie vermeidet physische Nähe!

Wenn sich eine Frau zu Dir hingezogen fühlt, wird sie natürlich auch Dein Nähe suchen. Allerdings, wenn eine Frau Dich permanent auf Armlänge hält, sich defensiv verhält und regelrecht ihren eigenen persönlichen Raum bewacht, kannst Du sehr stark davon ausgehen, dass sie keinesfalls möchte, dass Du sie berührst. Mann braucht in so einem Fall kein Menschenkenner sein um zu verstehen, dass so ein Gebaren keine Einladung bedeutet.

3 . Sie signalisiert Wut!

Wenn sie mit ihren Fingern redet, mit ihre Händen ruckartige Bewegungen vor Deinem Gesicht macht, wenn sie einige Dinge stärker betont, ihre Hände in die Hüften legt oder sie mit einem Fuß in Deine Richtung schwingt, dann hast Du etwas geäußert oder getan, was ihr mit Sicherheit gar nicht gepasst hat. Nur ihre Höflichkeit hält sie in diesen Sekunden davon ab, Dir unter Umständen, nicht gleich ein Getränk ins Gesicht zu schütten.

Wenn eine Frau ein oder mehrere dieser drei Zeichen signalisiert, passt es einfach Gefühlsmäßig nicht und es macht wenig Sinn, eine regelrechte „Verfolgungsjagd“ zu starten. Hast Du das Gefühl, dass sie gar kein gutes Gefühl hat, sich in Deiner Nähe einfach nicht wohl fühlt, dann hör auf, Dich weiter zum Horst zu machen und rücke ab. Bleibe freundlich und nett und beende das Ganze von Deiner Seite aus. Damit punktest Du in Zukunft mehr, als Dir in diesem Moment noch bewusst ist.

In Diesem Sinne...
Auf der Suche nach dem "Richtigen" - Alpha-Mann fü...
Wie du am besten aus einem schlechten Date rauskom...