Das TÜV - Coaching zur Überwindung von Trennungsschmerzen

Das TÜV Coaching ist ein Motivationstraining/Coaching, das gezielt auf die Situation einer verschmähten Liebe oder einer Trennung abzielt. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange der Trennungsschmerz schon besteht oder die Ausgangslage her ist.
Durch persönliche Gespräche, verbunden mit verschiedenen praktischen Übungen und intensivem Aufarbeiten der Trennung, werden neben dem richtigen Verarbeiten der Geschehnisse, auch Lösungsansätze ausgearbeitet und gemeinsam in Angriff genommen.
Es werden Wege aus der Krise aufgezeigt und auf eine dauerhafte Stabilität der Geisteshaltung sowie der Persönlichkeit hingearbeitet.
An dieser Stelle müssen wir darauf hinweisen, das diese Coachingform keineswegs als trauerbegleitende Maßnahme bei Sterbefällen verstanden werden sollte. Der Verlust eines geliebten Menschen durch den Tod ist psychisch eine völlig andere Situation, als der Verlust durch eine Trennung.
Des Weiteren, bitten wir von diesem Coaching Abstand zu nehmen, wenn bereits diverse psychische Vorerkrankungen wie: Gedächtnisstörungen, Störungen der Amygdala, Depressionen, Autismus, Bipolare Störung, dem Urbach-White-Syndrom, Schizophrenie, Alzheimer, posttraumatische Belastungsstörungen sowie Narkolepsie diagnostiziert wurden.

 

In solchen Fällen müssen wir von einer Anfrage bezüglich dieses Coachings Abstand nehmen, da es unter Umständen mehr Schaden als Nutzen bringen kann. Das Coaching findet im persönlichen Rahmen statt und kann nicht, wie bei der Partnerrückführung, am Telefon bewerkstelligt werden.
Bitte haben Sie Verständis, dass auch für dieses Coaching das 20./21. Lebensjahr vollendet sein muss. Aus verwaltungstechnischen und gesetzlichen Vorgaben können wir leider keine Ausnahmen machen. 

Für Personen aus dem Umland bietet sich ein Einzelcoaching über eine zeitliche Abfolge von etwa 4 Wochen an. Überregionale Betroffene können das Coaching auch innerhalb einer Woche realisieren. Wobei die erbrachte Leistung, die Anzahl der Stunden und somit der Betrag in beiden Fällen identisch bleibt.

(weitere Infos HIER…)

Vario A (Eher für Ortansässige gedacht)

Dauer: 2 x 3 Stunden die Woche;

Zeitraum: Ca. 4 – 5 Wochen

 

Vario B (Für Personen aus dem übrigen Bundesgebiet oder dem Ausland)

Dauer: 3 – 4 Stunden täglich;

Zeitraum: Ca. 1 Woche

Investition in beiden Fällen: 2290 €