So weit verbreitet sie auch popularisiert wird, unterliegt sie auch noch in der heutigen Zeit mehr Irrtümern als Fakten. Erfolgreich flirten, eine Beziehung aufbauen und gesund halten wirst Du langfristig nur dann, wenn deine Handlungen auch mit Deinem Geist und Deiner Identifikation als Mann im Einklang sind.

... Genauso wirst Du, wenn Du bestimmte Naturgesetze nicht beachtest, erfolglos bleiben, da sich z. B. typische Anmachsprüche bei Frauen allgemein, selten bis nie bewährt haben. Ebenso erfahrungsgemäß unterliegen viele Männer dem Irrglauben, ein Buch oder ein Seminar könnte ihnen auch nur ansatzweise ein Einzeltraining mit einem professionellen Dating-Coach ersetzen.

Siehst Du Dich voller Stolz als einen professionellen “Pick-Up Artist” der jeden Samstagabend eine andere Frau „klar macht"?

Mann sitzt verschmitzt kuckend im Bett, angelehnt an Kopfteil, rechts und links sieht man Frauenbeine vervorragen

Dann solltest Du Dich einmal fragen, wohin Dich Dein Respekt gegenüber anderen Menschen und letztlich Deine Persönlichkeit entwickelt hat, als Du angefangen hast, Frauen und andere Männer, somit lebende Menschen, durch Begriffe wie AFC, HB, Object, Target usw. mit Gegenständen zu vergleichen oder vorverurteilend in Schubladen zu pressen.

Persönliche Weiterentwicklung sowie männliche Präsenz jenseits von Klischees und somit Dein Bewusstsein als der Mensch, der Du bist: Das ist etwas anderes und viel mehr, als nur die Kunst des Flirtens zu erlernen. Es ist nicht nur die Hingabe zu seinem inneren Selbst und zu Deiner Umwelt, sondern auch eine Reise zu Deinem Kern als Mensch und Deiner persönlichen Weiterentwicklung.
Bei dieser Reise möchten wir dich gern fördern und begleiten.